Medea

.

MEDEA…, WUSCHEL-MAUS SUCHT RUHIGES ZUHAUS !!!!!!!

Rasse: Spinone-MIX ????

geboren: ca. 2012

Schulterhöhe: ca. 45-48 cm / 20 Kg

.

Ihre Geschichte:

Auch diese Maus ist von einem Zigeunerlager aus Rom zurück gelassen worden… Nun sitzt das liebe, aber schüchterne Mädchen in einem Hundeauffanglager und wartet auf ihre Chance. Medea ist sehr schüchtern gegenüber Menschen, vielleicht wurde sie geschlagen und wir denken, ihr Leben dort wird nicht einfach gewesen sein. Mit ihren Artgenossen ist Medea sehr lieb und freundlich und sie lernt gerade an der Leine zu laufen. Täglich macht sie Fortschritte und wird auch bald die Angst einer streichelnden Hand verlieren, denn Streicheleinheiten kennt sie wohl gar nicht! Wie man auf den Fotos sehen kann, dreht sie sich bei Unsicherheit auf den Rücken, aber wir denken, dass mit Liebe und Geduld, aus diesem schüchternen Mädchen bestimmt bald eine tolle Hündin werden wird. Wir möchten uns nicht vorstellen, was diese liebe Maus wohl erlebt haben muss, denn in einem Zigeunerlager zählen Hunde leider nur als Sache….. Leider hat Medea Leishmaniose, aber mit einer Tablette am Tag bekommt man diese Krankheit sehr gut in den Griff und ist weder für Mensch noch andere Tiere ansteckend. Zurückgelassen und alleine, wartet Medea nun auf ihre Menschen und wir wünschen uns sehr, dass liebevolle Menschen mit ein wenig Geduld, ihr bald eine Chance für ein schönes Zuhause geben. Wer hat ein Herz für diese schüchterne Maus?

B.

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/

Besuchen Sie uns im Internet:

http://www.adozioni-del-cuore.de/

Haftungsausschluss:

Das Verfälschen und Verändern von Text oder Bildmaterial oder sonstigen Dateien unserer Veröffentlichungen wird ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Interesse?

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Kolubka

E-Mail: alfred.kolubka@t-online.de

Bitte mailen Sie den ausgefüllten Fragebogen an die genannte E-Mail Adresse.