Rasmus

.

RASMUS…MISSHANDELT UND GESCHLAGEN…

Rasse: Mischling

geboren: ca 2011

Schulterhöhe: ca. 40-45 cm - Wir können keine genauen Angaben zu den Größen der Hunde machen. Die Größen sind geschätzt.

SCHÖNE NEUIGKEITEN UND DRINGENDES UP-Date….14.11.2016

Rasmus…wir hoffen, dass DICH NUN endlich jemand in sein Herz schliessen wird…..

Lange musste dieser arme Junge in einem furchtbaren Lager verbringen…, er war unsicher, voller Angst und zeigte uns ständig die Zähne, noch dazu ist er schwarz und sieht schon ein wenig komisch aus, keine Schönheit ist er und ne graue Schnute noch dazu…..….ja wer möchte schon so einen Hund….niemand! Wir konnten diesen Jungen nicht aufgeben und brachten ihn in eine Pension, endlich war dort ein Plätzchen frei und so durfte Rasmus endlich sein Verlies verlassen…

Unsere Beta berichtet nur Positives und wir möchten nun ein wenig Hoffnung haben, für Rasmus endlich ein Zuhause zu finden. Beta schrieb uns: Rasmus kommt endlich zur Ruhe, das lange Lagerleben muss ihn zusätzlich noch fertig gemacht haben, Rasmus ist unterwürfig, er mag es wenn ich seinen Bauch streichle und ist überaus lieb und freundlich, er hat endlich angefangen zu Vertrauen und seine Seele kann nun heilen….

Wir wünschen uns so sehr für diesen Jungen ein Zuhause auf welches er so lange verzichten musste…, wer schliesst Rasmus endlich

in sein Herz? Wer schenkt einem geschundenen Wesen endlich die Liebe, auf die er so lange warten und hoffen musste, nach all dem was man ihm wohl antat…? Wo darf Rasmus endlich etwas Besonders sein? Wo darf er seine schlimmen Erlebnisse endlich vergessen? Rasmus geniesst ein ruhiges Umfeld und bei den Menschen denen er vertraut, wird er zum wahren Rückenroller! WAS FÜR EINE WENDUNG !!!!! Wir werden unsere Beta noch fragen, ob sie uns ein paar neue Bilder schicken wird…, aber das macht sie ganz bestimmt!!!!!!

Seine Geschichte:

3 Jahre sitzt Rasmus schon in diesem furchtbaren Hunde Massenlager, hier gibt es keine Chance für solche Hunde, denn Rasmus ist nicht nur ein Mischling und

auch noch schwarz, …nein Rasmus ist auch ein absoluter ANGSTHUND !!!! Es ist immer sehr schwer solche Hunde zu vermitteln, Hunde die misshandelt und geschlagen wurden, haben meistens das Vertrauen in den Menschen verloren und somit bleiben sie verloren, einsam, voller Angst, ohne Hoffnung und mit wenig Chancen auf ein liebes Zuhause!  Dennoch haben wir immer Hoffnung Menschen zu finden, die sich mit solchen misshandelten Hunden auskennen und aus solch einer verlorenen Seele einen glücklichen Hund machen, denn das duften wir schon erleben…., wir haben mehrere Angsthunde vermittelt und mussten feststellen,

dass diese sich dann schnell mit bereits vorhandener Hundegesellschaft, problemlos eingelebt haben. Aber gab es auch schon Fälle, da waren die neuen Besitzer total überfordert und der Hund musste wieder so schnell wie möglich weg! Wir möchten Rasmus einfach nicht aufgeben und unsere Tierschützerin vor Ort beschreibt Rasmus wie folgt: Rasmus hat Angst wenn man auf ihn zugeht und er macht die Anstalten dann auch zu beißen, aber in erfahrenen und geduldigen Händen, könnte Rasmus geheilt werden, denn was böse Menschen ihm antaten, können liebe Menschen wieder reparieren. Rasmus ist sehr sozial mit seinen Artgenossen und auch Katzen sind kein Problem für ihn, nur das Vertrauen der Menschen muss er neu erlernen. Schauen Sie seine Bilder am Zwingergitter, er möchte……..traut sich nur nicht und geht zurück, als Selbstschutz! Wir hoffen und beten für diese verlorene Seele…., mögen sich doch liebe Menschen finden, für diesen armen Jungen.

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/

Besuchern Sie uns auf unserer Homepage:

http://www.adozioni-del-cuore.de

Haftungsausschluss:

Das Verfälschen und Verändern von Text oder Bildmaterial oder sonstigen Dateien unserer Veröffentlichungen wird ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Interesse?

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Trienekens

E-Mail:tasafaro@pt.lu

Bitte mailen Sie den ausgefüllten Fragebogen an die genannte E-Mail Adresse.