Hanni und Nanni

.

Werden nur zusammen vermittelt

HANNI UND NANNI…FAST VERHUNGERT EINFACH WEGGEWORFEN…

ABSOLUTE NOTFÄLLCHEN….SEHR SEHR DRINGEND!!!!!!!!!

Rasse: kleine Mischlinge

geboren: ca. 03/2015

Up-Date, 11.01.2016

-

Hier Neuigkeiten der Pflegemama:

“ Beide sind Herzensbrecher wie sie im Buche stehen. Hier droht echter Zuckeralarm. Obwohl beide auch sehr welpentypisch aktiv sind und nichts, einfach gar nichts NICHTals Spielzeug taugt, kann man ihnen nicht wirklich boese sein.Artgenossen sind ueberhaupt kein Problem, auch Katzen und andereTieren wird freundschaftlich begegnet. Unsere Lousy haben sie als Ersatzmama auserkoren. Hanni ist etwas groesser als ihre Schwesterund mit mehr Weissanteil im Fell und Haengeoehrchen. Sie ist etwas besonnener als Nanni. Nanni dagegen wirkt erst scheu, jedoch hat sie den Schalk im Nacken. Sie ist die “Verruecktere” der Beiden. Beide sind stubenrein, jedoch denke ich dass in einem neuen Zuhause sich erstmal dran gewoehnt werden muss.Inzwischen lassen wir beide auch mit den anderen Hunden frei laufen im Wald oder in der Natur. Klappt wunderbar und beide hoeren bereits sehr gut. Es waere super wenn beide ein gemeinsames Zuhause finden koennten. Sie haengen sehr aneinander. Zu Kleinkindern wuerde ich sie nicht empfehlen, dafuer sind sie zu stuermisch beim Spielen. Auch

braucht die neue Familie viel Humor und Toleranz, da doch die eine oder andere Socke, oder Schuh oder andere als spieltaugliche Gegenstaende den Regenbogen schneller ueberqueren als normal. Mit Leine kommen sie auch immer besser klar, aber Geschirr ist den beiden beim Spaziergang viel lieber. Stadt, Auto, Trubel, alles kein Thema fuer die Beiden. Hanni hat eine Schulterhoehe von 44 cm. Nanni hat eine Schulterhoehe von 42 cm”

.

Ihre Geschichte:

In einem Käfig stellte man diese beiden hilflosen Seelen einfach bei Eliana, unserer Tierschützerin, vor der Tür ab…., irgendwann Nachts entsorgte man diese kleinen Mädchen, die voller Flöhe und Zecken sind und so unterernährt, dass sie wohl 1 oder 2 Tage später gestorben wären!!!!!!!….wenigstens erbarmte sich jemand….. und schmiss sie nicht in eine Mülltonne!!!!! Eliana war mit Hanni und Nanni beim Arzt, sie wurden untersucht und Parasiten befreit, lediglich sind sie Beide sehr unterernährt und brauchen viele kleine Mahlzeiten damit sich die kleinen Körper wieder aufbauen können. Dringend suchen wir auch für diese Beiden Geschöpfe liebe Menschen, die Hanni und/oder Nanni aufpäppeln und ihnen ein schönes Zuhause schenken möchten, ob Einzeln oder Zusammen. Eliana ist mit Notfällen überlastet und jedes ihrer so wundervollen Schützlinge ist leider nur einer von vielen und braucht dringend ein Zuhause, mit der Liebe und Aufmerksamkeit, welches jedes Lebewesen verdient hätte. Wer möchte ein oder 2 kleine verlorene Mädchen? Beide hatten keinen schönen Start in ihrem Leben, um so mehr wünschen wir uns für Beide eine schöne Zukunft bei Menschen die sie einfach nur lieb haben werden.

November 2015

November 2015

November 2015

November 2015

November 2015

November 2015

Unsere Hunde werden nur nach vorheriger Kontrolle mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Die Tiere erhalten vor Ausreise ihre Impfung, EU-Pass, Chip, gegebenenfalls Sterilisation (außer bei Welpen) sowie eine Behandlung gegen Parasiten.

Besuchen Sie uns auf Facebook:

https://www.facebook.com/groups/Adozioni.del.cuore.italien/

Haftungsausschluss:

Das Verfälschen und Verändern von Text oder Bildmaterial oder sonstigen Dateien unserer Veröffentlichungen wird ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Interesse?

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Kolubka

E-Mail: alfred.kolubka@t-online.de

Bitte mailen Sie den ausgefüllten Fragebogen an die genannte E-Mail Adresse